24.11.2015

Grand Erg 2014

Grand Erg 2014 in Tunesien

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit dabei: Auf der Grand Erg 2014.

In diesem Jahr mit den Teams RED I und RED II: einem bewährten Land Rover Discovery, der im letzten Jahr schon die Challenge dominiert hat und einem neuen, in dem wir erstmals eine neue Geheimwaffe gegen das leidige Festfahren im Wüstensand getestet haben: Eine Hydraulikanlage, mit der sich unser festgefahrenes Fahrzeug einfach per Knopfdruck selbst aus dem Sand heben kann. Das hat hervorragend funktioniert und buchstäblich Stunden zeitraubender Schaufelei gespart.

Neben den beiden "Lenk Rorern" hatten wir natürlich auch wieder unsere rollende Werkstatt, die Ex-Feuerwehr "Turbo-Else" für alle Fälle dabei. Außerdem wieder im Konvoi: ein mattschwarzer KAT, der als fahrende Tankstelle im Einsatz war. Nicht nur für uns, sondern für alle Teams. Wir waren also für alle Fälle gerüstet.

Und das hat sich gelohnt: RED I hat wie schon im letzten Jahr, die Challengewertung souverän dominiert und letztendlich zum 2. Mal in Folge gewonnen.
Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals unserem Fahrer-/Navigatorteam Markus Silberschneider und Clemens Clausing!

Übrigens: Alle Bilder hier von der Grand Erg 2014 stammen von André Weichelt und privat.


Aktuelle Bilder von der Ralley und den kompletten Rennbericht finden Sie wie immer auf der offiziellen Grand-Erg-Seite

Weitere Einträge